Leistungen

Unser Leistungsspektrum

Allgemeine Kassenleistungen

  • Hausärztliche Betreuung
  • Homöophathie, symptomorientiert
  • Sportmedizin
  • DMP (Überwachungsprogramm bei chronischen Erkrankungen, z.B. Diabetes, Asthma, koronare Herzerkrankung u.ä.)
  • Ernährungsberatung im Zusammenhang mit internistischen Erkrankungen
  • Gesundheitsuntersuchungen:
    Check up 35
    alle zwei Jahre ab dem 35 Lj. möglich
    Leistungsumfang: Befragung nach Risikoprofil, körperliche Untersuchung, Laborabnahme.
    Hautkrebsscreening
    alle zwei Jahre ab dem 35 Lj. möglich
    Leistungsumfang: Untersuchung der gesamten Hautoberfläche auf  Veränderungen
    Krebsvorsorge
    jedes Jahr ab dem 45 Lj. möglich
    Leistungsumfang: Befragung nach dem Risikoprofil, körperliche Untersuchung speziell der Unterbauchorgane und der Prostata mit
    Stuhluntersuchung ab dem 50 Lj.
  • Impfungen nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), hierzu bitte Impfpass mitbringen –
    siehe aktuelle STIKO Empehlungen
  • Ruhe-, Langzeit- und Belastungs-EKG
  • Blutdruckmessung, Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Narkosevorbereitung vor anstehenden Operationen
  • Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes und der Bauchorgane
  • Ultraschalluntersuchung des Brustraumes (Lunge, Lungen- und Rippenfell)
  • Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse
  • Ultraschalluntersuchung von Weichteilgewebe einschließlich Lymphknoten
  • Iontophorese, ein Verfahren zur Verbesserung der Resorption von Arzeinstoffen über die Haut, z.B. bei entzündlichen Erkrankungen
  • Jugendschutz- und Arbeitsuntersuchungen

Zusätzliche Leistungen bzw. Selbstzahlerleistungen (individuelle Gesundheitsleistungen IGeL)

  • Atteste
  • Reisemedizinische Beratung einschließlich spezifischer Impfungen
  • Ultraschalluntersuchung des Herzens, Farbdopplerechokardiographie (Fachkunde Echokardiographie gemäß § 19 Weiterbildungsordnung)
  • Ultraschalluntersuchung der Halsgefäße
  • Revitalisierungstherapie, z.B. sog. Aufbauspritzen oder Aufbauinfusionen
  • Infusionen unteranderem nach homöopathischem Therapieansatz wie z.B.
    Immunkur: u.a. bei wiederkehrenden Infekten zur Verbesserung der Funktion der körpereigenen Schutzsysteme
    Entgiftungstherapie: u.a. bei Organismusbelastung durch verschiedene Gifte zur Aktivierung des Stoffwechsels, Verbesserung der
    Ausleitung von Stoffwechselschlacken,
    Funktionsunterstützung der Entgiftungsorgane Darm, Leber, Galle und Niere
    Vitalkur: u.a. bei Müdigkeit, Erschöpfung und Abspannung zur Stärkung und Vitalisierung
    Mikrozirkulationskur: u.a. bei reduzierter Konzentrationsfähigkeit, Vergesslichkeit, Schwindelgefühl oder Ohrensausen zur Steigerung
    der Leistungsfähigkeit des Gehirns, Förderung des Gedächtnises und der Konzentration, Besserung der Symptome Schwindel und
    Ohrensausen
    Orthomolekulare Infusion: u.a. bei Burn-Out, Müdigkeitssyndrom, Infektanfälligkeit, depressive Verstimmung, chronischer
    Erschöpfung.
  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen für Sportvereine oder Tauchen
  • Erweiterte Sportmedizinische Untersuchungen wie z.B. Fitness-Tests
  • Führerscheinuntersuchungen wie z.B. für die Verlängerung des LKW-Führerscheins
  • Einstellungsuntersuchungen
  • Gesundheitsbelehrung bzw. -zeugnis gemäß § 43 Abs.1 Nr.1 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Allgemeine Vorsorgeuntersuchungen vor dem 35. Lj.
  • Erweiterte Laboruntersuchungen im Rahmen der Vorsorge, u.a. Tumormarker, PSA, Homozystein, spezielles Lipidprofil, Stuhluntersuchungen

Für diese Leistungen besteht in der Regel keine Leistungspflicht von den gesetzlichen Krankenkassen, so dass diese Leistungen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet werden.