Stellenanzeige

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine MFA, Arzthelferin, Sprechstundenhilfe, Bürokraft (m/w/d) in VZ oder TZ oder auch als Mini-Job.
Sie sind freundlich, dynamisch, zuverlässig und flexibel und arbeiten gerne im Team, dann bewerben Sie sich gerne bei uns. Wir suchen eine MFA fürs Labor (Blutabnahmen, Impfungen, EKG, etc.), insbesondere auch für die Nachmittagsprechstunde, Mo, Di, Do 15.30h – 19h, aber auch gerne darüber hinaus sowie eine Bürokraft für Telefon und Büroarbeiten.
Bitte melden Sie sich gerne bei uns unter Email: kvb@der-hausarzt-regensburg.de

COVID 19-Impfung

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

Wenn Sie bereits Patient:in in unserer Praxis sind und sich für eine COVID 19 Impfung in unserer Praxis vormerken lassen möchten, melden Sie sich bitte mittels email bei uns an:

impfung@der-hausarzt-regensburg.de

Wegen Terminierung melden wir uns dann bei Ihnen.

Vorbereitung zur IMPFUNG:

Sollten Sie von uns einen Termin zur Impfung bekommen haben, dann drucken Sie bitte den für Sie geltenden Aufklärungsbogen und auch die Einverständnisserklärung aus und bringen Sie die jeweils ausgefüllten Unterlagen und Ihren Impfausweis zum Impftermin mit. Bei Terminvergabe teilen wir Ihnen den zur Verfügung stehenden Impfstoff mit, damit Sie dann dem richtigen Link folgen und ausdrucken können.

Aufklärungsbogen mRNA Impfstoff, z.B. Comirnaty von BioNTech: (Impfabstand 3 Wochen)

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

Einwilligung mRNA Impfstoff, z.B. Comirnaty von BioNTech:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

Sommerurlaub

Liebe Patienten,

wegen Urlaub ist unsere Praxis vom

16.08. – 26.08.2022

geschlossen.

Unsere Vertreter sind:

Dr. Weber, Steyrer Weg 2 
93049 Regensburg * Tel. 35038

Dres Harlass-Neuking, Meyer, Zimmermann
 Ziegetsdorferstr. 113 * 93051 Regensburg 
Tel. 90230

Bitte beachten Sie deren Öffnungs- und Urlaubzeiten!

Osterurlaub

Liebe Patienten,

wir machen Osterurlaub

vom 11.04.2022 bis 22.04.2022.

Unsere Vertreter sind:

Dr. Weber, Steyrerweg 2, Ecke Hochweg
93049 Regensburg, Tel. 35038

Dr. Meyer, Rennweg 17,
93049 Regensburg, Tel. 33542

Dres Harlass-Neuking, Meyer, Zimmermann, Ziegetsdorferstr. 113, 93051 Regensburg, Tel. 90230

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern!

Faschingsurlaub

Liebe Patienten,

wir machen Urlaub

vom 28.2.2022 bis 4.3.2022.

Unsere Vertreter sind:

Dr. Weber, Steyrerweg 2, Ecke Hochweg
93049 Regensburg, Tel. 35038

Dr. Meyer, Rennweg 17,
93049 Regensburg, Tel. 33542

Dres. Harlass-Neuking, Meyer, Zimmermann, Ziegetsdorferstr. 113, 93051 Regensburg, Tel. 90230

Bitte beachten Sie deren Urlaubszeiten! Vielen Dank!

Weihnachtsurlaub

Liebe Patienten,

wir machen Urlaub

vom 23.12.2021 bis 07.01.2022.

Unsere Vertreter sind:

Dres. Harlass-Neuking, Meyer, Zimmermann, Ziegetsdorferstr. 113, 93051 Regensburg
Tel. 90230

Dr. Meyer, Rennweg 17,
93049 Regensburg

Tel. 33542
(NICHT am 27.+28.12.2021)

Dr. Weber, Steyrerweg 2,
93049 Regensburg

Tel. 35038
(NUR vom 03.01.-07.01.2022)

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und
ein gesundes und glückliches neues Jahr 2022!

Neu im Team – Frau Dr. Birgit Großmann

Liebe Patienten,

wir freuen uns, dass Frau Dr. Birgit Großmann ab 1.3.2019 unser Team unterstützt. Frau Dr. Großmann ist ebenfalls Internistin und in Teilzeit in unserer Praxis tätig. Frau Dr. Großmann behandelt in enger Abstimmung mit mir. Unser Ziel ist es, dass Sie bei uns beiden Ärzten zu jedem Zeitpunkt optimal versorgt sind.

Wir sind sehr froh, dass wir eine so kompetente Kollegin für unsere Praxis gewinnen konnten.

Frau Dr. Birgit Großmann, Ärztin, Internistin
Frau Dr. Birgit Großmann, Ärztin, Internistin

COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Liebe Patienten,

Wir bemühen uns um kurze Wartezeiten und wenig Fremdkontakte hier in der Praxis. Daher bitten wir Sie, egal mit welchen Beschwerden Sie zu uns kommen möchten, sich unbedingt vorher telefonisch anzumelden. Nur so können wir Ihren eigenen Schutz sowie den Schutz Ihrer Mitmenschen und von meinem Team so gut wie möglich gewährleisten.
Wir bitten Sie zudem, während des Besuchs in unserer Praxis einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2) zu tragen.

Aktuelle Informationen sind jederzeit auf der homepage des Robert-Koch-Instituts (RKI) und des Bayerischen Hausärzteverbandes abrufbar.

Grippeimpfung

Was ist eine Grippe?

Die echte Grippe, auch Influenza genannt, ist eine Infektionskrankheit die durch Viren verursacht wird und zu hohem Fieber, schweren Kopf- und Gliederschmerzen und einem trockenen Reizhusten führen kann. Im Unterschied zu einer Erkältung sind bei einer Influenza typischerweise nicht nur die Atemwege, sondern der gesamte Körper betroffen. Die Beschwerden treten meist schnell und heftig ein und lassen oft  innerhalb einer Woche deutlich nach.

Grippeviren sind weltweit verbreitet und können sich schnell verändern. In Deutschland kommt es in den Wintermonaten – meist nach dem Jahreswechsel – zu Grippewellen mit unterschiedlicher Ausbreitung und Schwere. Die Grippe wird durch Tröpfchen – etwa beim Niesen, Husten oder Sprechen – übertragen. Zudem kann man sich durch Händeschütteln und über Türgriffe oder andere Gegenstände anstecken. Das Risiko sich anzustecken, ist vor allem dort erhöht, wo sich viele Menschen aufhalten – beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln, Schulen oder Einkaufsstätten.

Die Dauer und Schwere einer Influenzaerkrankung hängt von den Eigenschaften des Krankheitserregers sowie von der körperlichen Verfassung und der Immunantwort der betreffenden Person ab. Senioren, Schwangere und Menschen mit einer chronischen Grunderkrankung haben ein höheres Risiko für schwere Verläufe einer Grippe. 

Bei Verdacht auf eine Grippeerkrankung sollte vor allem dann eine Ärztin oder ein Arzt hinzugezogen werden, wenn bereits andere Krankheiten bestehen, die das Risiko für Komplikationen erhöhen – etwa eine chronische Lungenerkrankung oder Diabetes. Ärztlicher Rat ist zudem sinnvoll, wenn Erkrankte Kontakt zu Menschen mit erhöhtem Risiko haben.

Eine Grippeschutzimpfung ist die beste Maßnahme, um sich und andere gegen eine Erkrankung zu schützen. Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Impfung vor allem für Risikogruppen, dazu zählen Menschen ab 60 Jahren, Schwangere, chronisch Kranke und auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bewohner von Alten- oder Pflegeheimen sowie Personen mit stark erhöhtem Risiko, sich und andere anzustecken, zum Beispiel medizinisches Personal oder Menschen in Einrichtungen mit viel Publikumsverkehr.

Trotz der von Saison zu Saison unterschiedlichen Wirksamkeit des Impfstoffs ist die Grippeschutzimpfung die wichtigste Schutzmaßnahme gegen eine Erkrankung. Die beste Zeit für eine Grippeimpfung sind die Monate Oktober und November. Zusätzlich zur Grippeschutzimpfung sind weitere Maßnahmen empfehlenswert, um das Ansteckungsrisiko mit Influenzaviren zu verringern. Dazu gehört zum Beispiel das Abstandhalten zu Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung und regelmäßiges gründliches Händewaschen.

Wartezeit verkürzen!

Liebe Patienten,

um Ihre Wartezeit zu verkürzen haben wir die „Notfallsprechstunde“ dahingehend verändert, dass wir Sie bitten, sich ab sofort vorab IMMER telefonisch anzumelden.

Wir nennen Ihnen dann einen günstigen Zeitpunkt, damit Sie nicht unnötig lange warten müssen.

Bitte beachten Sie, dass Nachmittags eine reine Terminsprechstunde stattfindet!

Wir danken für Ihr Verständnis.