Wichtige Informationen zum e-Rezept

Liebe Patientin, lieber Patient,

ab sofort erhalten Sie Ihr Rezept nicht mehr in Papierform.

Im Rahmen der Digitalisierung werden Kassenrezepte nun mit Hilfe

Ihrer Versichertenkarte direkt in der Apotheke abgerufen.

So funktioniert es:

1.

Ihre Versichertenkarte muss zu Beginn des Quartals oder spätestens vor der Erstellung

eines Rezeptes in der Hausarztpraxis eingelesen werden (insgesamt einmal pro Quartal).

2.

Ihr Rezept wird in der Praxis digital erstellt, gespeichert und elektronisch versandt.

(Sie können Ihr Rezept nach wie vor per Telefon, Mail oder persönlich in der Praxis bestellen, sofern Ihre Versichertenkarte bereits eingelesen wurde).

3.

Danach kann Ihr Rezept in der Apotheke Ihrer Wahl über die Versichertenkarte abgerufen werden (es ist keine PIN erforderlich).

(Rezepte für Heilmittel, Verbandstoffe und Medikamente, die nicht verschreibungspflichtig sind, können noch nicht elektronisch versandt werden,

z.B. Grünes Rezept, Privatrezept, KG-Rezept o.ä,).

Privatpatienten erhalten bis auf weiteres alle Rezepte in Papierform.